Naturstein lexikon online dating

Rated 3.97/5 based on 503 customer reviews

Einige Ortsteile haben darüber hinaus räumlich getrennte Siedlungen (Wohnplätze) mit eigenem Namen.Die Kernstadt und die Ortsteile Döbernitz, Gertitz, Kertitz, Schenkenberg, Werben, sowie Teile von Beerendorf sind baulich überwiegend zusammengewachsen und formen die ausgedehnten Wohn- und Gewerbegebiete der Stadt.Etwa zehn Prozent (853 Hektar) entfallen auf Wald- und ein Prozent (92 Hektar) auf Wasserflächen.Von den circa sechzehn Prozent (1376 Hektar) Siedlungs- und Verkehrsfläche sind 783 Hektar Gebäude- und Freiflächen, 75 Hektar Betriebsflächen (ohne Abbauland), 108 Hektar Erholungsflächen, 16 Hektar Friedhofsflächen und 394 Hektar Verkehrsflächen.

Bei den Ortsteilen handelt es sich teilweise um ehemals selbstständige Gemeinden, die im Laufe diverser Gebietsreformen nach Delitzsch eingegliedert wurden, teilweise aber auch um neue Ortsteile, die als Wohngebiete gegründet wurden.

Durch Bestätigungsbohrungen von April bis Juli 2012 konnten die bisherigen Ressourcenschätzungen bis zu einer Tiefe von 600 Metern nachgewiesen werden.

So handelt es sich um eine Ressource von 4,4 Millionen Tonnen Erz mit 20.100 Tonnen Seltenerd-Oxid bei Gehalten von 0,45 Prozent.

ist eine Große Kreisstadt und ein Mittelzentrum im Nordwesten des Freistaates Sachsen.

Sie ist nach der Einwohnerzahl die größte Stadt im Landkreis Nordsachsen und nach Leipzig, Halle und Merseburg viertgrößte Stadt im Ballungsraum Leipzig-Halle. Jahrhundert war die Stadt Witwen- und Reisesitz des Herzogtums Sachsen-Merseburg.

Leave a Reply